Betriebsverfassungsrecht

Das Betriebsverfassungsgesetz (kurz: "BetrVG") ist die gesetzliche Grundlage der Arbeit von Betriebsräten. Das BetrVG regelt, in welchen Betrieben wieviele Betriebsräte zu wählen sind und wann beispielsweise Betriebsräte von Arbeit freizustellen sind Diese eher formal-juristischen Regelungen finden sich in den ersten drei Teilen des BetrVG (§§ 1 bis 73b).

Darüber hinaus enthält das BetrVG die Mitwirkungsrechte des Betriebsrats. Diese Rechte reichen von bloßen Informationsrechten über Anhörungs- und Mitberatungsrechte bis hin zu echten Mitbestimmungsrechten. Diese zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretung oftmals umstrittenen Regelungen sind im vierten Teil des BetrVG enthalten.

Die Fachanwaltskanzlei Dr. Reißer berät und vertritt Sie in allen Bereichen des Betriebsverfassungsrechts (Wahlanfechtung, Kündigungen, Mitbestimmung, Ersetzungsverfahren…). Fachanwalt Dr. Reißer hat für Betriebsräte bereits Verfahren bis zum Bundesarbeitsgericht geführt und hat an mehreren Einigungsstellen mitgewirkt. Zudem führt Herr Dr. Reißer auch Schulungen zum Betriebsverfassungsrecht durch.